StartseiteÜber PachmayrGeschichteSortimentBestellungLieferserviceKontakt
Liebe Kundin, lieber Kunde,

sicher haben auch Sie in den letzten Wochen und Monaten in den Medien von zahlreichen Fällen von Cyberkriminalität gehört oder gelesen, die sich gegen IT-Systeme von Unternehmen richten, um diese mit Schadsoftware lahmzulegen.

Diese Fälle treffen große wie auch und insbesondere mittelständische Unternehmen aller Branchen, in jüngster Zeit beispielsweise auch Handelshäuser, Gastronomieplattformen und Getränkefachgroßhändler, deren Logistikströme dadurch empfindlich getroffen wurden.

Leider müssen wir Sie heute darüber informieren, dass auch unser Unternehmen trotz großer Sicherheitsvorkehrungen und auch zertifizierter Systeme eine dieser Cyberattacken erfahren hat: In der Folge sind unsere IT-Systeme derzeit nicht voll leistungsfähig - mit entsprechenden unvermeidbaren Konsequenzen hinsichtlich auch unserer Warenströme und Lieferfähigkeit.

Im Schulterschluss mit Sicherheits- und IT-Beratern und insbesondere mit der Cybercrime-Dienststelle des Polizeipräsidiums München, arbeiten wir bereits mit Hochdruck an einer Lösung dieser Situation. Wir hoffen mit Unterstützung unserer Spezialisten unsere Systeme schnellstmöglich zur bekannten Leistungsfähigkeit zurückführen zu können.

Zwischenzeitlich arbeiten alle Mannschaften und Hände unseres Unternehmens mit großem Engagement daran, in dieser Sondersituation für unsere Partner und Kunden auch systemunabhängig so leistungsfähig wie möglich zu bleiben. Allerdings können wir Lieferverzögerungen bis hin zu Lieferausfällen nicht vollumfänglich ausschließen. Unser oberstes Ziel ist es, diese Engpässe so gering wie möglich zu halten und Ihnen so schnell wie irgend möglich wieder die Verlässlichkeit bieten zu können, die Sie von uns kennen – und auch erwarten dürfen.

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir zudem weder ausschließen, dass es auch Zugriffe auf Daten unserer Kunden und Partner gab, noch den möglichen Umfang benennen. Auch dazu stehen wir mit den zuständigen Stellen in engem Austausch. Sollten sich dazu neue Erkenntnisse ergeben, werden wir Sie natürlich umgehend informieren.

Für alle Unannehmlichkeiten und Planungsunsicherheiten, die durch diesen Cyberangriff in unserem Unternehmen auch bei Ihnen entstehen, bitten wir daher schon jetzt vorsorglich um Verständnis. Wir versichern Ihnen: Wir arbeiten konzentriert und mit ganzer Kraft daran, diese so gering wie möglich zu halten und hoffen, dass wir diese auch für uns sehr angespannte und fordernde Situation sehr schnell hinter uns lassen können.

Mit den besten Grüßen
Dr. Otto Pachmayr, Klaus Wellnhofer, Elias Ghulam, Daniele Montanari